PayPal
VISA, powered by PayPal Mastercard, powered by PayPal American Express, powered by PayPal
http://www.internetsiegel.net

LöwWeine ist "Weinhändler des Jahres 2018"

Mein Unternehmen wurde im Rahmen einer Fachtagung der "Weinwirtschaft" mit dem Titel "Weinhändler des Jahres 2018" in der Kategorie "Selbstständiger Weinfacheinzelhandel" ausgezeichnet. Diese bundesweit renommierte Auszeichnung macht mich und meine Mitarbeiter sehr stolz. 

Mein besonderer Dank gilt allen Kunden und Partnerweingütern - ohne Sie wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen! 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

LöwWeine ist "Fair' Green"

LöwWeine gehört zu den ersten drei deutschen Weinfachhändler in Deutschland, die eine Zertifizierung von Fair'n Green durchlaufen haben (siehe auch hier "PRÜFVERMERK" mit den einzelnen Prüfkriterien). Ich persönlich erachtete es schon immer als wichtig, dass jeder Einzelne, sei es als Einzelperson oder Unternehmen, etwas für die Umwelt macht. Der Klimawandel verändert unsere Umwelt – und damit auch unsere menschliche Existenz - in einem derzeit sehr hohen Tempo. Hier die Veröffentlichung dazu in unserem Branchenblatt "Die Weinwirtschaft"! Hier auch unsere ZERTIFIZIERUNGSURKUNDE.

Siehe auch www.fairandgreen.de

FAIR&amp;#39;N GREEN Certified Partner 42_00_77_27 PNGtest

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Liebe Weinfreunde, 

Wir werden als Groß- und Versandhandel hier auf dem ehemaligen Grubengelände beim diesem Lockdown weiterhin für Sie da sein! 

Hier ein Hinweis:

Wenn Sie schon wissen, welche Weine Sie haben möchten, können Sie uns schon vorab informieren über:

Telefon: 06825/9541406   oder   E-Mail: info@loewweine.com

So können wir Ihren Wein schon bereitstellen zur Abholung ( bei Nachfragen melden wir uns zeitnah bei Ihnen). Natürlich beraten wir Sie weiterhin sehr gerne, wenn Sie Weinempfehlungen benötigen. 

Vorsorgemaßnahmen in meinen Geschäftsräumen bei Selbstabholung. Hier Im Detail! 

Nach-Hause-Lieferung Dienstag - Freitag!

Mindestbestellmenge für eine "Frei-Haus-Lieferung" sind mindestens 175€ Warenwert - unter diesem Wert berechnen wir eine Lieferpauschale von 4,80€. Der Liefertermin wird mit Ihnen persönlich abgesprochenVorsorgemaßnahmen bei Lieferung finden Sie hier! 

Probierpakete

Eingeteilt nach Geschmacksprofilen! Mehr dazu hier!

Weinguts-Probierpaket 

ab sofort bestellbar beim jeweiligem Weingut ( z.B. Weingut Grimm hier)Machen Sie Ihre persönliche Winzerprobe zuhause!

Wein-Versand zu Familie + Freunden 

Wir versenden in Ihrem Auftrag per DHL Weinpakete an Ihre Verwandten und Freunde. Wir benötigen nur Adresse + eventuell eine Grußkarte von Ihnen - den Rest erledigen wir. Wir berechnen eine Versandkosten-Pauschale von  8,80€ pro Paket - ab 175€ Warenwert senden wir "frei Haus"!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

"WEINE der Woche - immer auf dem neuesten Stand" 

1.Wein: 2019 PICPOUL DE PINET,Domaine Félines-Jourdan/Languedoc : Dieser Picpoul zeigt seine besondere Klasse mit einer frischen Aromatik und Fruchtigkeit ( Ananas, Williamsbirne, Limone), dazu eine harmonische mineralische Spannung. Ein trocken-aromatischer Weißwein aus Frankreich „par excellence“! Passt gut zu Fischgerichten wie "Forelle Blau", Kabeljau und Muscheln.(Info unterhalb) 

2.Wein: 2019 PICPOUL DE PINET "Féline", Domaine Félines-Jourdan/Languedoc !NEUER JAHRGANG!: mehrmonatige Lagerung auf der Feinhefe bringt ihm eine "cremig-weiche" Fruchtaromatik; im Geschmack feinwürzige, elegante Fruchtigkeit ( reife Ananas, weißer Pfirsisch, Williamsbirne) - ein authentischer "Weißwein des Südens". Passt gut zu Sushi, gebratenen Fischgerichten wie Thunfisch, Seeteufel und Lachs(Info unterhalb)

3.Wein: 2018 MUSCADET SÈVRE ET MAINE SUR LIE "Harmonie" BIO; Delhommeau/Loire: "Maine sur Lie" bedeutet "Reife auf der Hefe" wie bei der Champagnerherstellung - hier ein Jahr (Abfüllung war im Dezember 2019 d.h. er ist nun ein Jahr "auf der Flasche!). Das bringt ihm eine harmonische, feinwürzige Eleganz mit feiner Gelbfrucht und Limone-Aromen. Passt gut zu Carpaccio, leichten Fischgerichten mit Salat oder Gemüse. Mehr zum Wein!

3er Probierpaket "Weine vom Meer" mit Weinen aus den Sorten "2x Picpoul" + "Melon de Bourgogne" kostet statt 28,20€ nun 23,97€ (INFO HIER!) + (Bestellmöglichkeit hier)

EMPFEHLUNG: die drei Weine im Vergleich zu verkosten - so nehmen Sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede am besten wahr! Eine Hilfestellung: Wie verkoste ich Wein professionell!

15%-Rabatt-Aktionspreis Das Angebot gilt bis Dienstag, den 9.März oder solange der Vorrat reicht!               

PICPOUL PINET A.O.P. -15% Aktionsrabatt (statt 7,95€)

2019

PICPOUL PINET A.O.P. -15% Aktionsrabatt (statt 7,95€)

Domaine Felines-Jourdan - Coteaux de Languedoc
Der "wahre Picpoul" - trocken und aromatisch-würzig durch späte Lese und langer Ausbau auf der Gärungshefe - intensive Farbe!
6,76 Euro (9,01 €/Liter)
Bestellen
 
 
PICPOUL DE PINET “Cuvée Féline”  A.O.P. -15% Aktionsrabatt (statt 10,95€)

2019

PICPOUL DE PINET “Cuvée Féline” A.O.P. -15% Aktionsrabatt (statt 10,95€)

Domaine Felines-Jourdan - Coteaux de Languedoc
Aus der besten Lage direkt am "Bassin de Thau"; besondere klarfruchtige Aromatik - im Geschmack viel Schmelz und würzige Art! Besonders!
9,31 Euro (12,41 €/Liter)
Bestellen
 
 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 15%-Aktionsrabatt auf "Rotweine der Woche"

Christian Löw empfiehlt

Winzer, Dipl. Oenologe und Fachhändler seit mehr als 35 Jahren

 

Öffnungszeiten 

Dienstag-Freitag: 10.00-17.00

Samstag: 10.00-13.00 

Montag ist Ruhetag  

GeschaeftAussenaufnahme

Wo: Am Campus 3  in  66287 Göttelborn

Navigationshilfe!! Bitte hier Anklicken!! Sehr wichtig, damit Sie uns finden!

Verkostung im Moment nicht möglich!

Passen Sie auf sich und andere auf - bleiben Sie gesund!

 

Ihr Christian Löw

"Basis-Rotweine aus Frankreich"

2016 CHÂTEAU LESTRILLE Bordeaux Superieur - INFO WEIN/WEINGUT!

Château Lestrille liegt quasi am "Eingangstor" zum Entre-deux-Mers - 15 km entfernt von St.Emilion. Hier wächst hauptsächlich die Merlot-Traube, die dem Wein eine weiche Geschmacksfülle verleiht. Auch im Geschmack schöne würzige Aromen und Fruchtigkeit ( schwarze Johannisbeere, Schwarzkirschen). TIPP: Eine halbe Stunde vorher in der Karaffe belüften - es lohnt sich. Passt zu Gebratenem!

 

2019 CÔTES DU RHÔNE, Domaine Bastide St. Dominique (INFO WEIN/WEINGUT HIER)

Gerade bei kleinen Familienbetrieben, die seit Generationen in einer Region Qualitätsweine produzieren und selbst abfüllen, findet man wie hier Basis-Rotweine einer Appellation von besonderer Klasse - "die nach mehr schmecken wie sie kosten"! Dieses Cuvée aus 60% Grenache und 40% Syrah zeigt im Geschmack ein tolles Wechselspiel zwischen Fruchtigkeit (Grenache) und würziger Aromatik (Syrah), unterstützt durch eine klare frische Aromatik, die mich seit Beginn unserer Zusammenarbeit immer wieder begeistert. Passt gut zu Fleischgerichten mit würzigen Soßen.

2017 SYRAH VDP, Château Faîteau/Minervois-La-Livinière (INFO WEIN/WEINGUT!)

Die Weinbergslagen um den Ort "La Livinière" weisen eine Besonderheit auf: Hier gab es vor Jahrmillionen eine Meereseinbuchtung, die nach ihrem "Rückzug" große Mengen an Muscheln und Kieselsteinen zurückließen. Dieses Terroir bringt gerade den Weinen in diesem Teilgebietes der Region "Minervois" eine besondere Struktur und Geschmackstiefe. Auch der reine Syrah profitiert davon: im Geruch nach Waldbeeren riechend, entwickelt er im Geschmack eine würzige Fruchtfülle! Passt gut zu Steaks, Braten und Wildgerichten.

3er Probierpaket "BASIS-ROTWEINE - FRANKREICH" mit "Bordeaux + Rhône + Minervois" kostet statt 27,10€ nun 23,04€ INFO HIER !und (Bestellung HIER)

EMPFEHLUNG: die drei Weine im Vergleich zu verkosten - so nehmen Sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede am besten wahr! Eine Hilfestellung: Wie verkoste ich Wein professionell!

 15%-Aktion gilt bis Dienstag, den 9.März oder bis der Vorrat reicht!  

Veranstaltungen
Presse

Eigene Presseveröffentlichungen

"Im Land des Rieslings - eine kleine Weinkunde" Hier finden Sie meinen Artikel aus dem OPUS-Magazin 08/2012

"Klöster im Mittelalter - Bewahrer und Vermittler antiker Weinkultur" Hier finden Sie meinen Artikel aus dem OPUS-Magazin 1/2013