Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

CHAMPAGNE LAMOUREUX Brut Réserve A.C. - 0,75 Liter

Jahrgangscuvée

Die "Basis-Qualität Brut Reserve" wird zu 100% aus Pinot Noir-Trauben hergestellt, in dem die Trauben direkt abgepresst werden wie bei der Weißweinherstellung  - quasi ein "Blanc de Noirs" als Grundwein für die 2.Vergärung! Der "Brut Reserve" zeichnet sich durch einen frisches Aroma und viel Fruchtfülle im Geschmack aus! Er zeigt er ein sehr nachhaltiges Finale mit feinwürzigen fruchtigen Noten. 

Aufgrund seiner "weinigen Art" eignet er sich auch gut als Begleitung zu verschiedenen Vorspeisen und Hauptgerichten.

Abfüller Jean-Jacques Lamoureux – 27, rue du Général de Gaulle – F-10340 Les Riceys 
Allergene Sulfite
Typ Schaumwein 
Sorte Pinot Noir 
Inhalt/Alkohol Flasche Flasche (0.75l)/ 12%Vol 
Jahrgang Jahrgangscuvée
Genußreife bis Ende 2024
Speiseempfehlung Austern, Schalentiere, Kalbsfleisch, Geflügel, reiner Aperitif oder “Digestif” 

29,95
39,93 €/l

inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Winzer

CHAMPAGNE JEAN-JACQUES LAMOUREUX

Dieses renommierte Champagner-Familien-Weingut Lamoureux besteht seit 3 Generationen. Großvater Réné Lamoureux pflanzte 1947 die ersten exquisiten Weinberge in der bekannten Top Region Les Riceys. Vater Jean-Jacques erweiterte das Weingut mit herausragender Leidenschaft und hohem Qualitätsdenken, sodass heute Önologe Sohn Vivien Lamoureux auf diesem wertvollen Erbe weiter hochwertig fortschreiten kann. Ich selbst "entdeckte" das Gut im renommierten Weinführer "Guide Hachette", wo ich nach preisgekrönten Weinen suchte. Warum? Authentischer, natürlicher fruchtbetonter Grundwein ist das wesentliche Kriterium für die Champagner-Herstellung! Für mich muss Champagner aromatisch nach "Traube schmecken" und nicht "trocken" und nach Kohlensäure. Vivien Lamoureux absolvierte sein Önologiestudium in der renommierten Universität von Montpellier. Er ist ein junger, innovativer Winzer, der nach einigen Stationen in namhaften Champagnerhäusern den Weg in sein Elternhaus zurückfand. Hier übernimmt er zunehmend Verantwortung von seinem Vater Jean-Jacques. Beide sind passionierte Traditionalisten, die den einzigartigen Champagnerstil der südlichen Champagne weiter pflegen. Dies zeigt sich in den hervorragenden Bewertungen im Weinführer Guide Hachette und der prestigeträchtigen nationalen Preisverleihung in Paris - auch für die Stillweine. "Wer qualitativ hochwertige Grundweine produziert, macht auch exzellenten Champagne!" Insgesamt besitzen sie 12 ha malerische Weinberge in den Orten Riceys und Channes. www.champagne-jeanjacques-lamoureux.com

Frankreich

Champagne

In dieser renommierten Weinbauregion Champagne dürfen nur die zugelassenen Rebsorten "Pinot noir", "Pinot Meunier", "Chardonnay" und etwas "Pinot Blanc" für die Champagnerherstellung verwandt werden. Da nicht nur die Mikroklimate in dem etwa 150 km großen Weinbaugebiet Champagne, sondern auch die Bodentypen unterschiedlich sind, hat man die Champagne in verschiedene Weinbauregionen eingeteilt, deren wichtigste Montagne de Reims, Vallée de la Marne, Côte des Blancs und Côte des Bar sind. Das Champagnerhaus Lamoureux, ein führender Champagnerproduzent, befindet sich im Ort "Les Riceys" in der Côte des Bar. Hier werden die qualitativ hochwertigsten Champagner produziert. Die Besonderheit bei der Herstellung eines hochwertigen Schaumweines "à la champegnoise" ist die 2. Gärung, die diesem Getränk seine charakteristische Spritzigkeit verleiht. Nachdem die Grundweine aus den zugelassen Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier, Chardonnay entstanden sind, wird im darauffolgenden Frühjahr nach der Zusammenlegung der unterschiedlichen Gebinde eine zweite Gärung eingeleitet. Spezielle "alkoholresistente" Reinzuchthefen verwandeln dann den vorher zugegebenen Zucker nicht in Alkohol, sondern Kohlensäure, nachdem sie in dickwandige Flaschen abgefüllt wurden, in der eine Flaschengärung abläuft. Nach dem "Abrütteln" und "Degorgieren" wird die Geschmacksrichtung "Brut de Brut", "Brut", "Sec" und "Demi-Sec" des Schaumweines mit Hilfe einer Likördosage eingestellt. Nach Verkorken, "Aggrafieren" und Etikettieren kann er in den Verkauf gehen. TIPP: Als Champagnerliebhaber sollte man beachten, dass sich ab diesem Zeitpunkt die Kohlensäure/Perlage vermindert und die Flasche spätestens nach 12 Monaten konsumiert sein sollte.

Frankreich

Frankreich blickt auf eine traditionsreiche Weingeschichte zurück. Der Qualitätsweinbau in Europa und Übersee wäre ohne die französischen Vorbilder nicht zustande gekommen. Begriffe wie "Terroir", "Barriqueausbau", "Cuvée" etc. haben ihren Ursprung in Frankreichs Weintradition genommen. Weinbauregionen wie die Champagne, Bordeaux mit seinen "Cru-Classés" und exzellenten Basis-Weinen, die Loire mit seinem Sancerre, und Crémants, die Provence mit seinen besonderen Rosé- und Rotweinen, das Rhônetal mit Cornas, Gigondas, Châteauneuf-du-Pape und herausragenden Alltagsweinen sind immer noch Ansporn für andere weinbautreibende Länder diesen Qualitäten nachzueifern. Dazu besonders das Languedoc mit seinen immer wiederkehrenden Überraschungen an Qualität und Preis. Natürlich zeigen sich die Weißweine in einem eher würzig-trockenem Stil im Vergleich zu den fruchtbetonten deutschen Weinen. Doch wie im deutschen Weinbau hat auch hier die junge Winzergeneration einen großen Anteil an dieser qualitativ hochwertigen Vielfalt an unterschiedlichen Weinstilen! Bei LöwWeine orientiert sich meine Weinauswahl an den oben genannten französischen Weinbauregionen. Ich möchte Sie dieser historischen gewachsen Weinkultur, die als Wiege des modernen Weinbaus gelten darf, näher bringen.

Schaumweine

Haben Sie Anfragen zu unserem Weinangebot?

Benötigen Sie Hilfe?

LöwWeine ist stets für Sie da. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren,
wenn Sie Fragen zu unserer Auswahl haben oder Beratung zu einem bestimmten Wein wünschen.
Entdecken Sie eine Welt des Geschmacks und der Erlebnisse!
LöwWeine bietet Ihnen stets kompetente Beratung.