Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

2022 MINERVOIS Rosé “Partouse" A.O.P. - 0,75l

2022

So wie Pierre den Rotwein "Les Mal-Aimés" als Cuvée von alten Sorten hat entstehen lassen, machte er es seit 2011 auch mit dem Roséwein "Partouse". Alte Sorten wie Picpoul Noir, Rivairenc, Aramon und Morrastel Bouchet werden von den edlen Sorten Cinsault und Grenache "flankiert. 

Seine Aromen lassen seine Herkunft spüren: edel-elegant mit feinwürzigen Gerüchen der "Garrigue" wie Waldbeeren, Himbeere, Cassis und Hagebutte. Im Geschmack zeigt "Partouse" seine noble Art mit saftig-feiner Geschmackslänge. Natürlich ein mediterraner Rosé als toller Essensbegleiter. Schon besonders einen harmonischen Wein aus 6 (!) Sorten entstehen zu lassen - das findet man nicht "Partouse"(überall).

Abfüller Domaine Pierre Cros - 20 Rue du Minervois F-11800 Badens
Allergene Sulfite
Typ Roséwein
Sorte Picpoul Noir, Morrastel Bouschet, Cinsault, Aramon, Rivaerenc, Grenache Noir
Inhalt/Alkohol Flasche Flasche (0.75l)/ 12,5%Vol 
Jahrgang 2022
Genußreife 2025
Speiseempfehlung Vorspeisen, Salate, Fischvariationen, Gemüse, Geflügel

9,50
12,67€/l

inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten

Winzer

Domaine Pierre Cros

Pierre Cros ist ein renommierter Winzer und gehört zu den "Urgesteinen" der bedeutenden Weinbauregion "Languedoc-Roussillon". Ursprünglich aus einer Familie von Bäckern, wandte er sich dem Weinbau zu, eine Leidenschaft, die ihm von seinen Großeltern vermittelt wurde, Experten im Schneiden und Ernten. Mit Engagement für den Erhalt des kulturellen Erbes fing er an, in seinem Heimatdorf kleine Weinberge zu übernehmen. Dabei legte er besonderen Wert auf den Erhalt uralter Rebgärten und seltener Sorten wie "Aramon", "Picpoul Noir" und "Alicante", die über ein Jahrhundert alt sind. Sein begehrter "Minervois Rouge Les Aspres" erhielt beeindruckende sieben Mal den "Coup de Coeur" vom renommierten Weinführer "Guide Hachette", ein Rekord, der unübertroffen bleibt. Cros' Weine stehen synonym für Authentizität. Andere Spitzenweine aus seinem Sortiment, wie "Le Clos" oder "Les Costes", gelten als exquisite Wein-Elixiere.

Zitat Pierre Cros: "Meine Ausbildung im Winzerhandwerk kam nicht durch formelle Studien oder Praktika bei berühmten Winzern. Die wahren Meister, die mir Ende der 70er Jahre alles beibrachten – von Jäten über Pfropfen bis hin zum Schneiden und Ernten –, waren meine Großeltern. Authentizität steht bei mir an erster Stelle, ohne das Bedürfnis nach auffälligen Medaillen auf den Flaschen."

Bevor er sich dem Weinbau widmete, war er aufgrund seiner beeindruckenden Statur ein gefeierter Rugbyspieler im Languedoc. Mehr über Pierre Cros erfahren Sie auf seiner offiziellen Webseite: www.pierrecros.fr

Frankreich

Languedoc

Die große Rebsortenvielfalt in dieser prestigeträchtigen Weinbauregion mit einer Vielzahl an unterschiedlichsten Rebsorten ist das Ergebnis von Völkerwanderungen, die schon 2.000 v.Chr. begonnen haben - Rebsorten wurden angepflanzt und wieder mitgenommen. Die Region Languedoc-Roussillon, bekannt für ihre traditionelle Weinherstellung, war in den 60iger und 70iger Jahren mit seinen Großkellereien ein Massenweinproduzent. Gleichzeitig wurden diese hochfarbigen, alkoholstarken Weine des öfteren in andere französische Weinbauregionen in deren leichteren Weinen zugegeben, um ausreichend "Geschmacks- und Farbrückgrat" zu garantieren - oftmals "unbemerkt"! Viele Familienweingüter haben sich in den letzten Jahren auf einen Qualitätsweinbau konzentriert. Hier befinden sich viele alte Weinbergslagen mit z.T. hundertjährigen Reben (man hatte oft nicht das Geld für eine Neubepflanzung!), die mit ihren Mini-Erträge komplexe und vielschichtige Weine garantieren. LöwWeine hat sich in dieser großen Region auf das "Haut-Languedoc" (Minervois, Saint-Chinian, Faugères) konzentriert, da hier die Ausläufer des Massif Centrale dem Terroir viel Mineralität in Form von "schwarzem Schiefer" verleihen. So besitzen die Rotweine, neben einer Geschmacksfülle, auch eine elegante, tiefsinnige Komplexität. Die besondere Unterzone "Côteaux de Languedoc" liegt direkt am Mittelmeer und ist die Heimat des Picpoul - eine sehr alte authentische französische Sorte! Meine Winzer vor Ort sind Persönlichkeiten und gleichzeitig auch Pioniere, die in dieser speziellen Region Weine mit einer ausgezeichneten "Preis/Leistung" garantieren!

Frankreich

Frankreich blickt auf eine traditionsreiche Weingeschichte zurück. Der Qualitätsweinbau in Europa und Übersee wäre ohne die französischen Vorbilder nicht zustande gekommen. Begriffe wie "Terroir", "Barriqueausbau", "Cuvée" etc. haben ihren Ursprung in Frankreichs Weintradition genommen. Weinbauregionen wie die Champagne, Bordeaux mit seinen "Cru-Classés" und exzellenten Basis-Weinen, die Loire mit seinem Sancerre, und Crémants, die Provence mit seinen besonderen Rosé- und Rotweinen, das Rhônetal mit Cornas, Gigondas, Châteauneuf-du-Pape und herausragenden Alltagsweinen sind immer noch Ansporn für andere weinbautreibende Länder diesen Qualitäten nachzueifern. Dazu besonders das Languedoc mit seinen immer wiederkehrenden Überraschungen an Qualität und Preis. Natürlich zeigen sich die Weißweine in einem eher würzig-trockenem Stil im Vergleich zu den fruchtbetonten deutschen Weinen. Doch wie im deutschen Weinbau hat auch hier die junge Winzergeneration einen großen Anteil an dieser qualitativ hochwertigen Vielfalt an unterschiedlichen Weinstilen! Bei LöwWeine orientiert sich meine Weinauswahl an den oben genannten französischen Weinbauregionen. Ich möchte Sie dieser historischen gewachsen Weinkultur, die als Wiege des modernen Weinbaus gelten darf, näher bringen.

Roséweine

Haben Sie Anfragen zu unserem Weinangebot?

Benötigen Sie Hilfe?

LöwWeine ist stets für Sie da. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren,
wenn Sie Fragen zu unserer Auswahl haben oder Beratung zu einem bestimmten Wein wünschen.
Entdecken Sie eine Welt des Geschmacks und der Erlebnisse!
LöwWeine bietet Ihnen stets kompetente Beratung.